→ Unsere Spitzen-Weine

→ Weine nach Kellerei:

Südtiroler St. Magdalener DOC
Kellerei Kaltern, Italien / Südtirol

DER WEIN:
Der Südtiroler St. Magdalener wird hauptsächlich aus der autchthonen Vernatschtraube gewonnen. Er gilt als füllig und ist somit der kräftigste Wein aus der großen Vernatschfamilie.

Die roten Trauben haben dank der sorgfältigen Ertragsreduzierung eine verlängerte Reife durchlaufen. Die Rotweine sind fruchtig-frisch mit einem verführerischen Spiel von Tannin, Geschmack und Struktur.

VINIFIKATION:
Maischegärung bei 26°C mit 7-tägiger Mazerationszeit; Säureabbau und 4-monatige Lagerung auf der Feinhefe im Edelstahltank und Betonfass.

Erzeugerabfüllung:
Kellerei Kaltern, 39052 Kaltern, Kellereistr. 12, Italien / Südtirol

WEINGUT:
Südhänge oberhalb von St. Magdalena / Rentsch; 300 bis 450 m über dem Meeresspiegel; sandiger Porphyrboden, wärmespeichernd und wasserdurchlässig.

DEGUSTATIONSNOTIZ:
– sattes Kirschrot
– fruchtbetonte Nase nach Kirsche, etwas Bittermandel und Veilchen
– saftig und mit Schmelz am Gaumen, weich und rund im Abgang

EMPFEHLUNG:
Er eignet sich besonders zu Nudelgerichten und leichten Fleischspeisen.

SORTEN:
Vernatsch 90%, Lagrein10%

ALTER DER REBEN:
20 – 50 Jahre
Trin ktemperatur: 13 – 15 °C

ERTRAG:
70 hl / ha

ERZIEHUNGSFORM:
Pergel

ALKOHOL:
12,5%

RESTZUCKER:
2,5 g/l

SÄURE:
4,8‰

Allergenhinweis:  Enthält Sulfite